17. November 2021

Der nachhaltigen Zukunft auf der Spur

Sarah Rasi und Lara Schumacher von der neuen universitätsübergreifenden Initiative „Green Office“ geben einen Einblick in ihre Arbeit und erzählen, wie sie Nachhaltigkeit leben und begreifen wollen, und zukunftsweisende Veränderungen auch im Unialltag Einzug haben könnten.
22. September 2021

Der Informatik auf der Spur

Was ist künstliche Intelligenz, wie sicher ist eine Antivirensoftware und warum sollte man sein Passwort nie auf ein „Post it“ schreiben? Prof. Ruth Breu hat am Computer lebendige Modelle entwickelt, die mittlerweile weltweit zum Einsatz kommen und Tobias Kupek erforschte Hackerangriffe bei automatisierten Autofahrsystemen.
29. Juni 2021

Dem Motorsport auf der Spur

Philipp von Sickingen und Florian Inderster studieren an der Uni Innsbruck und sind mit dabei beim Campus Tirol Motorsport-Team. Gemeinsam mit ihren KollegInnen planen und bauen sie an einem echten Boliden, der mit 110km/h theoretisch an der Decke fahren könnte:
8. Juni 2021

Dem Föhnkopfweh auf der Spur

Antonia Fritz und Marie Schroeder studieren Atmosphärenwissenschaften an der Uni Innsbruck und erforschen welche Druckschwankungen durch den Föhnwind ausgelöst werden können. Sie erzählen von Dinosauerierzeiteneisbohrungen, dem Klimawandel und welche Auswirkung eine Autofahrt auf das Stadtwetter haben kann:
4. Mai 2021

Der müllfressenden Soldatenfliege auf der Spur

Warum wird der Müllberg immer größer, seit wann produziert der Mensch Problemstoffe und welche Rolle spielt Partylicht beim Mikroplastik im Darm von Insekten? Sabine Robra erforscht am Institut für Abfall- und Ressourcenwirtschaft an der Uni Innsbruck wie sich Müll am besten recyceln lässt:
20. April 2021

Dem urgeschichtlichen Bergbau auf der Spur

Wie wurde vor tausenden Jahren in Tirol Bergbau betrieben, welche Gefühle kommen beim Finden eines Schatzes auf, wie blass werden Bergwerksforscher und was macht eine alte Bierflasche in der Zeche? Manuel Scherer Windisch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Innsbruck und war für seine Forschungsarbeit hunderte Stunden „unter Tag“ und „am Feld“ unterwegs:
9. März 2021

Dem Schneehuhn auf der Spur

Warum leben Schneehühner saisonal monogam, wie lockt man balzende Männchen an und was ist eigentlich eine Streifenlinientaxierung auf über 2.000 Metern Seehöhe? Elisabeth Weninger ist Studentin an der Uni Innsbruck und hat eine spannende Bachelorarbeit über das Schneehuhn geschrieben: